Aktuelles & Interessantes

 

WICHTIG = Die Vorstandssitzungen finden ab sofort am Mittwoch statt !!!

 

 

Neue Meldung aus Leipzig:

 

L02-139 Werbeliner See

Zum 15. Mai 2019 wurde die Verordnung des Landratsamtes Nordsachsen zur Festsetzung des Naturschutzgebietes „Werbeliner See“ rechtskräftig. Nach Verordnung ist das Angeln ab sofort im Werbeliner See ganzjährig verboten. Leider war es trotz vielfältiger Bemühungen unsererseits nicht möglich, die bisher zeitlich und räumlich eingeschränkte Beangelung weiterhin abzusichern. Am Zwochauer See (L02-130) darf aber, obwohl er auch im NSG liegt, weiterhin wie bisher geregelt, geangelt werden.

 

 

Wir trauern um unseren treuen aktiven Angelfreund Frank Mende, der durch einen tragischen Unfall von uns gegangen ist und werden ihn am Wasser vermissen.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

ACHTUNG - DIE SCHRANKE AM ANGLERPARADIES IST DA!

Leider gibt es Probleme mit dem Öffnungsmechanismus und dem Schließsystem allgemein = wir haben die Klärung veranlaßt.

 

 

Achtung ab sofort im Anglerparadies Parkscheinpflicht !!!

Das Areal des Anglerparadieses in Altoschatz mit seiner Zufahrt befindet sich mitten im Naturschutzgebiet und mit einer Schranke versehen. Da alle Angler im Besitz der grünen Parkkarte sind, ist es kein Problem für uns.

Damit ist dann auch die Rechtslage geklärt, damit die ständige Befahrung, die Vermüllung, die wilden Partys usw. endlich aufhören! Das Schild der Vollsperrung wurde entwendet, als Freibrief für unberechtigtes Befahren ausgenutzt und das gelbe "Uhu-Schild" interessiert sowieso fast niemand.

Es gab schon "Aufreger" auf der Oschatz-Seite von FACEBOOK :

Wir hoffen mit dieser Maßnahme werden solche Sachen weniger auftreten, zum Schluß müssen wir Angler auch noch den ganzen Mist wegräumen und wir haben mit der Gewässerpflege schon genug Arbeit !!!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch wenn wir nicht der betreuende Verein sind, freuen wir uns doch mit der ganzen regionalen Anglerschaft!

 

Laut Info aus Leipzig wird demnächst besetzt und das Gewässer bis nächstes Jahr gesperrt bleiben - Genaueres soll in der nächsten Anglerzeitung vermeldet werden...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier gibts noch ein paar Hinweise zum richtigen Filetieren, Kochrezepte für Weißfische (die auch ein hochwertiges Nahrungsmittel sind) und das "pressetaugliche" Karpfen blau - Rezept eures c/o

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Richtiger Umgang mit dem Fangbuch als Dokument

 

Das Fangbuch ist ein komplexes Dokument und mit dem Fischereischein stets mitzuführen, sowie ordentlich zu führen und zu benutzen!

 

Die Inhalte im Einzelnen:

 

- enthalten ist der gesetzlich verlangte „Erlaubnisschein“ mit den wichtigsten Vorgaben der Fangbegrenzung, Schonzeiten etc.

- weiterhin gibt es eine Parkkarte zur „Pflichtauslegung“ an Angelplätzen mit Schranken, in Naturschutzgebieten und Befahrung eingeschränkter Wege (grundsätzlich muss die Zufahrt für Angler genehmigt sein, also kein Freibrief – generell wird empfohlen die Parkkarte bei jedem Angelgang auszulegen und man sollte auch WIRKLICH ANGELN sein = Kontrolleure prüfen das!)

- Einträge sollten gewissenhaft vorgenommen werden = Tag/Gewässer sofort !!! Sie dienen dem Nachweis der „Bewirtschaftung“, also Anzahl der Angeltage pro Gewässer und Fischentnahme zur Planung des Neubesatzes

- die Zusammenfassung (pro Gewässer) muss bei Abgabe abgerechnet sein, um die Arbeit der Gewässerwarte zu unterstützen

- sehr hilfreich sind die Änderungen/Einschränkungen zum aktuellen Angel- Verzeichnis und sollten auch gelesen werden! (Nichtwissen schützt vor Strafe nicht)

- der Eintrag geleisteter Arbeitsstunden auf Seite 32 ist sehr wichtig, dient der persönlichen Dokumentation und der zentralen Abrechnung!

- Einträge der Gewässer-Kontrolleure bzw. Aufsicht dürfen nicht manipuliert werden, es entsteht so nur Betrugsverdacht… (Verwarnungen/Strafen werden sowieso „datenschutzrechtlich“ zentral erfasst)

- auf der letzten Seite muss die Gültigkeit des Dokumentes mit der Unterschrift hergestellt werden!

 

Leider gibt es bei Kontrollen immer noch uneinsichtige Angelfreunde, die sich nicht an die Vorgaben im Fangbuch halten und für Zoff sorgen, wir sollten Vorbild sein und die Arbeit der ehrenamtlichen und staatlichen Kontrolleure unterstützen, sie werden gebraucht, denn es gibt immer noch genug „Gesetzlose“, Umwelt-Frevler, „Schwarzangler“ usw.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier gehts demnächst weiter...

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr